Führungen, Vorträge, Kunstgespräche.

LUTZ & GUGGISBERG. Ofen, Geist und Meister in Winterthur bis 3.1.2021
Wurde das Winterthurer Kunstmuseum gehackt?! Oder was ist los in der Sammlung bei den Klassikern der Moderne? Was es damit auf sich hat, erfahren Sie hier im Blog und vor Ort mit mir auf einer inspirierenden Tour.

Dialogische Rundgänge mit bis 3 Personen können gern bei mir gebucht werden, zum Sonderpreis in besonderen Zeiten.
079 562 57 17
mr@mariettarohner.ch

https://www.kmw.ch/ausstellungen/lutz-guggisberg/ weiterlesen

WEITERHIN: SUZANNE VALADON. Muse, Modell und Künstlerin um 1900 in Paris-Montmartre

Suzanne Valadon (1865-1938), Tochter einer französischen Näherin, musste früh zum Lebensunterhalt beitragen. Im Künstlerviertel Montmartre wurde sie bald Muse, Modell und Geliebte von Renoir, Toulouse-Lautrec und anderen. Mit 18 Jahren wurde sie Mutter. Sie hatte grosses zeichnerisches Talent, das von Edgar Degas erkannt wurde; bei ihm lernte sie die Technik des Radierens. Dann begann sie autodidaktisch zu malen. Valadon schuf Stillleben und Porträts und gilt als Pionierin der realistischen Aktmalerei. Die Mutter des Malers Maurice Utrillo hinterliess ein Oeuvre von rd. 500 Gemälden und 300 Arbeiten auf Papier. Ein unkonventionelles Leben und Werk, wie es nur in Paris möglich war!

Bildvortrag ca. 1.5h, für Institutionen oder im informellen Rahmen: 079 562 57 17 oder mr@mariettarohner.ch